• TSG Apolda Thüringenmeister!!

    TSG Apolda Thüringenmeister!!

    Bereits eine Runde vor dem Saisonfinale hat die Thüringenliga mit dem Team aus der Glockenstadt einen neuen Champion! Überragende 15:1 Mannschaftspunkte lassen auch dem Tabellenzweiten Erfurter SK II (12:4) keine theoretische Chance mehr auf einen Führungswechsel. Mit dieser Meisterschaft in der Spielzeit 2018/19 wurde einer der größten Erfolge in der Geschichte der Apoldaer Schachabteilung eingefahren. Dabei ist die Mannschaft gerade erst aus der Landesliga wieder ins thüringer Oberhaus aufgestiegen. Dennoch ist der Titel für Eingeweihte angesichts der weiteren Verstärkung durch Neuzugang Andi Walther zwar überraschend, aber keine wirkliche Sensation. Wieder einmal war die Ausgeglichenheit innerhalb der Mannschaft Garant für das beeindruckende Ergebnis. Alle Spieler erzielten mindestens 50% der möglichen Punkte. Hier die Teammitglieder in der Stammaufstellung von Brett 1 bis 8: Cornelius Middelhoff (4,5 Punkte aus 8 Runden) Jens Goemann (4 aus 7) Luca Carnot (3,5 aus 7) Andi Walther (6,5 aus 8) Cliff Walther (4,5 aus 7) Harald Maiwald (4,5 aus 7) Matthias Schmidt (6 aus 8) und Roberto Rohmeiß (7 aus 8). Außerdem kamen Nick Henzgen, Jürgen Steiger und Klaus-Peter Krug als Ersatzspieler zum Einsatz. Angesichts dieser Erfolge sollte es an guter Laune bei der Jahresabschlussfeier am 22.6. auf der Kegelbahn nicht mangeln.       J.S.

    Antwort hinterlassen →

Antwort hinterlassen

Antwort löschen

Photostream